Logopädische Praxis Oldenburg Eversten

Ihre Therapeutinnen

Logopädie Oldenburg

Aileen Weiss 

(Inhaberin)

Mein Name ist Aileen Weiss, ich bin 1988 geboren, verheiratet und habe zwei Töchter.
Ich bin staatlich anerkannte Logopädin und habe seit meinem Abschluss im Jahre 2012 viele berufliche Erfahrungen in oldenburgischen Logopädiepraxen sammeln dürfen.
Zuletzt war ich als fachliche Leitung in einer interdisziplinären Praxis für Logopädie, Ergotherapie und Lerntherapie tätig.
Schon lange war es mein Wunsch, selbstständig zu sein, um meinen Vorstellungen von Praxisgestaltung, Patientenumgang und Therapieablauf Raum zu verschaffen.
Ich bin mit Herz und Seele Logopädin und das spüren meine Patienten/Patientinnen auch.

Weiterbildungen in den Bereichen:

  • Morphologie-Therapie nach PLAN
  • Semantisch-Lexikalische Therapie nach PLAN
  • Syntaktische Störungen im Patholinguistischen Ansatz
  • Dysgrammatismustherapie
  • Phonologische Therapie nach dem Patholinguistischen Ansatz
  • Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen

      (P.O.P.T.)

  • NFT nach Elke Rogge
  • Tiergestützte Therapie
  • Diagnostik & Therapie bei Kindern mit auditiven 

       Verarbeitungsstörungen

  • Taub und trotzdem hören - Kinder, Jugendliche und

       Erwachsene mit CI in der logopädischen Praxis 

  • Bausteine in der Therapie mit hörgeschädigten Kindern und 

       Jugendlichen

  • Ambulante Dysphagietherapie – im Praxissetting und im

       Hausbesuch

  • Diagnostik und Therapie von neurogenen Dysphagien
  • Dysphagie – Diagnostik und Befunderstellung neurogener

       Dysphagien unter Rahmenbedingungen von Haus- und
       Heimbesuchen

  • Der Modifikationsansatz in der Behandlung sotternder Vorschul-und Schulkindern
  • Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen brauchen kompetente    Kommunikationspartner: Wie spreche ich mit einem Kind mit Autismus-Spektrum-Störung?
  • Selektiver Mutismus - schweigende Kinder sprachtherapeutisch begleiten
  • Die Frühkindliche Essentwicklung (FKE)- Fütterstörungen im Kleinkind und Kindesalter
  • Fütterstörungen im Baby-und Kleinkindalter (FST)
  • Multimodaler Ansatz in der Therapie von Late Talkern
  • Fütterstörungen und Dysphagie bei Kindern Basis-und Aufbauseminar
  • Manuelle Schlucktherapie Teil 1 und Teil 2
  • Marburger Konzentrations-und Verhaltenstherapeutin


Lebenslauf:
Licht erblickt im Jahr 1988 in Delmenhorst
Aufgewachsen im schönen Bookholzberg
2008: Wirtschaftsgymnasium Oldenburg tschüss gesagt
2009: Hallo neuer Lebensabschnitt - Ausbildungsbeginn in Chemnitz
2012 dann endlich staatlich geprüfte und anerkannte Logopädin
2012 bis 2019 Arbeit in logopädischen Praxen in Oldenburg sowie Elternzeit
Zwischendurch Ausbildung zur Fitness - und Personaltrainerin sowie Prä-und Postnataltrainerin via Fernstudium
Große Leidenschaften sind die Logopädie, Sprache und Bücher, Kraftsport und das Mama-Sein.
Seit Oktober 2020 gibt es die Praxis in Eversten.

Logopädie Oldenburg

Lea Feldhus 

(Angestellte Logopädin)

Mein Name ist Lea Feldhus, ich bin 1997 geboren, ledig und lebe in Oldenburg.
Ich habe 2020 meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin erfolgreich abgeschlossen.
An diesem Beruf liebe ich besonders die Abwechslung in der Therapie mit Kinden und Erwachsenen.
Mir ist es wichtig meine Therapie stets an die individuellen Bedürfnisse meiner Patienten anzupassen.
 
 Weiterbildung in den Bereichen:

  •  Stimmtag "Klangräume" bei Bärbel Hoffmann
  •  Modellorientierte Aphasie- Diagnostik mit LEMO 2.0
  •  Modellorientierte Aphasie- Diagnostik mot LEMO 2.0 - Vertiefung und

        Therapieplanung

  •  Verbale Entwicklungsdyspraxie und KoArt
  •  Taping für Logopäden
  •  Funktionales Mundpragramm für die Praxis nach Petra Schuster
  • Auditive Verarbeitungs-und Wahrnehmungsstörungen und Lese-

       Rechtschreibschwäche im logopädischen Praxisalltag

  • Ambulante Dysphagietherapie – im Praxissetting und im Hausbesuch
  • Multimodaler Ansatz in der Therapie von Late Talkern

 
 Lebenslauf:
Geboren 1997 in Oldenburg und aufgewachsen im schönen Ammerland.
Nach meinem Abitur im Jahr 2016 habe ich ein FSJ im Sprachheilkindergarten in Oldenburg absolviert. Dieses weckte mein Interesse an der Logopädie, sodass ich anschließend mit der Ausbildung zur Logopädin in Oldenburg begonnen habe.
Nach meinem Abschluss im Jahr 2020 habe ich zunächst in einer Praxis für Logopädie und Ergotherapie in Cloppenburg gearbeitet.
Seit Juni 2021 bin ich bei Lingua Vitalis in Eversten und freue mich ein Teil des Teams zu sein!

Logopädie Oldenburg

Lina Busboom 

(Angestellte Logopädin)

Mein Name ist Lina-Josephine Busboom und ich wohne seit 2019 im schönen Oldenburg. 

Ich habe im September 2022 meinen Abschluss zur staatlich anerkannten Logopädin an der Berufsfachschule für Logopädie in Oldenburg erlangt.

Während meiner Ausbildung durfte ich im Krankenhaus und in einer anderen logopädischen Praxis viele verschiedene Erfahrungen sammeln und die Patient*innen begleiten und therapieren. 

Es bereitet mir viel Freude ein breites Spektrum an unterschiedlichen Störungsbildern zu therapieren und Erwachsenen, wie auch Kindern eine Unterstützung zu sein.

Weiterbildungen in den Bereichen:

  • Funktionales Mundprogramm
  • Gruppentherapie bei Aphasie
  • Kinesiologisches Tapen in der Logopädie
  • Manuelle Schlucktherapie
  • Ambulante Dysphagietherapie – im Praxissetting und im Hausbesuch
  • Morphologie Therapie nach PLAN
  • TOLGS bei verbaler Entwicklungsdyspraxie


Lebenslauf:
Geboren bin ich im August 1999 in Marburg und aufgewachsen im schönen Ostfriesland. Nach dem Abschluss meiner Fachhochschulreife habe ich ein FSJ im Hospiz und im Krankenhaus gemacht und schnell gemerkt, dass die Arbeit mit Menschen mir sehr am Herzen liegt.

Die Frage, was ich beruflich machen möchte, war schnell geklärt, da mir mein Schülerpraktikum und die eigenen positiven Erfahrungen als Patientin bei der Logopädie nicht aus dem Kopf gingen. Somit durfte ich im Oktober 2019 meine Ausbildung zur Logopädin beginnen. 

Meine Praktika während der Ausbildung, unter anderem im Krankenhaus, haben mir erneut gezeigt, wie wichtig mir dieser Beruf ist und wie schön es ist, wenn man eine gute Bindung zu seinen Patient*innen hat.

Ich gestalte meine Therapien gerne kreativ und abwechslungsreich, jedoch auch immer individuell an die Wünsche und Probleme der Patient*innen angepasst.

Mit vollem Enthusiasmus therapierte ich seit Mai 2022 bereits einen Tag in der Praxis in Hude und freue mich sehr, nun seit Oktober 2022 in Vollzeit ein Teil der Praxis Lingua Vitalis sein zu dürfen.

Logopädie Oldenburg

Pauline Wempe

(Angestellte Logopädin)

Mein Name ist Pauline Wempe und ich bin im Juli 1997 in Lohne geboren. Meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin habe ich 2019 in Oldenburg erfolgreich abgeschlossen und anschließend 2021 meinen Bachelor an der Hochschule in Bremen absolviert. 

Die abwechslungsreiche Arbeit mit den verschiedenen Altersklassen und Störungsbildern, sowie die täglichen neuen Herausforderungen durch die Arbeit am Patienten zeigt mir von Tag zu Tag, wie besonders dieser Beruf ist und wie gerne ich Logopädin bin. 

In den vergangenen Jahren im Beruf habe ich schon ein breites Spektrum an Störungsbildern therapiert. Besonders die Behandlung von neurologischen Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen begeistert mich sehr. 


Weiterbildungen in den Bereichen:

  • Modellorientierte Aphasietherapie
  • LEMO 2.0- modellorientierte Diagnostik
  • Funktionales Mundprogramm (FMP)
  • Das Lidcombe-Programm zur Behandlung frühkindlichen Stotterns
  • Taping für Logopäden
  • Notfälle und Komplikationen im Rahmen der Dysphagietherapie
  • Mobile Endoskopische Dysphagiediagnostik (MEDD) 
  • Interdisziplinäre Kommunikation 
  • Psychogene Dysphagien
  • Morphologie Therapie nach PLAN
  • Ambulante Dysphagietherapie – im Praxissetting und im Hausbesuch


Lebenslauf:
Ich bin in der schönen Kleinstadt Lohne aufgewachsen. Nach der Schule habe ich ein freiwilliges soziales Jahr in einem heilpädagogischen Kindergarten gemacht. Hier wurde das Interesse an der Logopädie schnell geweckt und dort habe ich gemerkt, dass mir die Arbeit mit Menschen sehr gut gefällt. Ich will mit meinem Beruf Menschen unterstützen und ihnen durch meine Hilfe ein Stück mehr Lebensqualität schenken. 

Im Sommer 2016 habe ich dann meine Ausbildung zur Logopädin in Oldenburg begonnen und habe zugleich die Stadt lieben gelernt. Nach der Ausbildung wollte ich die Logopädie noch in Bezug auf die Wissenschaft weiter entdecken und habe ein Bachelorstudium in Bremen begonnen und erfolgreich absolviert. Nach dem Studium habe ich dann zwei Jahre in einer Praxis in meiner Heimatstadt gearbeitet. 

Seit April 2023 bin ich nun bei Lingua Vitalis in Eversten und freue mich ein Teil des Teams zu sein! 

Logopädie Oldenburg

Vivian Kloz

(Angestellte Logopädin)

Mein Name ist Vivian Kloz und bin 2000 in dem schönen Nordenham geboren. Ich bin in Elsfleth aufgewachsen  und lebe seit 2023  in Oldenburg.  


Weiterbildungen in den Bereichen:

  • KoArt - Verbale Entwicklungsdyspraxie
  • Modellorientierte Aphasiediagnostik -mit LeMo, BOSU & Co.
  • Refresher - Modellorientierte Aphasiediagnostik und -therapie
  • Taping für Logopäd*innen
  • Unterstützte Kommunikation - Hilfsmittel und alternative Ansteuerung/ Sprachdarstellung/ Kommunikationsanbahnung und Einsatz eines Talkers
  • Ambulante Dysphagietherapie – im Praxissetting und im Hausbesuch


Lebenslauf:
Nach meinem Abitur 2019 absolvierte ich ein freiwilliges soziales Jahr im Sprachheilkindergarten Oldenburg, wo ich das erste Mal mit dem Beruf der Logopädin in Berührung kam.
Sofort hat mich der Beruf fasziniert, weshalb ich im Jahr 2020 meine Ausbildung an der Berufsfachschule für Logopädie in Oldenburg begonnen habe. Ich hatte eine wunderbare Ausbildungszeit, die mir die Vielfältigkeit des Berufes zeigte und mich mit den verschiedenen Störungsbildern vertraut machte.
Ich freue mich darauf, meinen Patienten zur Seite zu stehen, sie tatkräftig zu unterstützen  und gemeinsam mit ihnen an ihren Zielen zu arbeiten und diese zu erreichen.
Ich freue mich ab Oktober 2023 ein Mitglied des Teams zu sein.

Logopädie Oldenburg

Alke Behrens 

(Angestellte Sprachheilpädagogin)

Vorwiegend tätig in Varel

Mein Name ist Alke Behrens, ich bin 1979 geboren und wohne mit meiner Familie in Zetel.
Besonders an meiner Arbeit mag ich es, ein kleiner Teil einer positiven Entwicklung auf dem Lebensweg eines anderen Menschens zu sein.


Weiterbildungen in den Bereichen:

  • Diagnostik und Therapie bei Störungen des Grammatikerwerbs
  • LRS modellorientiert- Der rote Faden in Diagnostik und Therapie
  • Therapie mit der Mc Ginnes Methode
  • Frühtherapie – Diagnostik und Therapie von frühen Störungen der Sprachentwicklung
  • Förderung von Menschen mit Autismus nach dem Vorbild des TEACCH Modells
  • Poltern…mehr als nur schnelles Sprechen
  • Myofunktionelle Therapie
  • Vom Late Talker bis zur Wortfindungsstörung
  • Neurologo für (Wieder-) Einsteiger: Diagnostik und Therapie von Dysarthrien
  • Gebärdenunterstützte Kommunikation und UK in der Frühförderung

 
Lebenslauf:

Mein Studium der Sprachheilpädagogik an der Universität Bremen habe ich 2006 erfolgreich abgeschlossen. Während meiner Arbeit in logopädischen Praxen in Edewecht, Zetel und Varel haben sich die Therapie mit sprachentwicklungsgestörten Kindern und die Lese-Rechtschreibförderung als meine Therapieschwerpunkte herauskristallisiert.

Seit Februar 2023 bin ich nun für Lingua Vitalis im heilpädagogischen Zentrum in Seghorn tätig und freue mich als Teil des Teams bei einem unserer Kooperationspartner tätig zu sein.

Logopädie Oldenburg

Anne Kröger 

(Fachliche Leitung Hude)

Vorwiegend tätig in Hude

Mein Name ist Anne Kröger, ich bin im Jahr 1983 geboren und lebe mit meiner Familie im wunderschönen Hude.
Seit 2019 bin ich staatlich anerkannte Logopädin und habe seitdem vielfältige berufliche Erfahrungen sammeln können.
Besonders gut an meinem Beruf gefällt mir, dass er sehr abwechslungsreich ist und ich Patienten jeder Altersgruppe behandeln kann. 
Außerdem bereitet es mir viel Freude, mich jeden Tag aufs Neue auf meine Patienten und ihre Wünsche und Therapieziele zu fokussieren und die Therapie an jeden Einzelnen individuell anzupassen. 
Meine Patienten schätzen an mir meine positive Ausstrahlung, meine ruhige und ausgeglichene Persönlichkeit und mein Einfühlungsvermögen.


Weiterbildungen in den Bereichen:

  • Diagnostik und Therapie von neurogenen Dysphagien - Einführungskurs
  • Roter Faden in der Phonologietherapie
  • Morphologie Therapie nach PLAN


Lebenslauf:
Geboren und aufgewachsen bin ich auf der schönen Insel Rügen. Dort habe ich im Sommer 2003 mein Abitur gemacht.

In meinen ersten Berufsjahren habe ich gemerkt, dass mich mein damaliger Beruf nicht erfüllt. Ich wollte unbedingt einen Job ausüben, bei dem ich Menschen mit Beeinträchtigungen unterstützen und helfen kann. Eine Freundin hat dann das Interesse an dem Beruf der Logopädie bei mir geweckt, so dass ich 2016 meine Ausbildung als staatlich anerkannte Logopädin an der Wirtschafts- und Sozialakademie in Bremen begonnen und 2019 erfolgreich abgeschlossen habe.

Zunächst Tätigkeit in einer logopädischen Praxis in Bremen. Danach Wechsel nach Rügen und wieder zurück, dieses Mal nach Großenkneten.
Nun bin ich seit November 2021 im Team Lingua Vitalis und freue mich sehr auf die Arbeit in einem tollen Umfeld.